22.09.1918: Britische Bomber attackieren Köln | British Bombers attack Cologne | Des bombardiers britanniques attaquent Cologne

 
Transkription:
 

Stotzheim den 22 Sept. 1918.

Lieber Sohn und Bruder Peter.

Weil es Sonntag ist, muß ich Dir wieder ein Brief
gen schreiben. Also warst Du wieder oben Paris Du bist
doch ein Morz Kerl, die armen Pariser. Ja die Kölner sind
auch arg in der Angst wegen den Fliegern, sind auch
vielleicht feine Herrn dabei, aber sie sind umsonst
da. Und jetzt in den hellen Nächten sind die Kölner
wieder in einer Aufregung. Drum bist Du doch noch
immer unser lieber Sohn und Bruder, Du bist doch
keine Schuld am Krieg, muß nur Deine Pflicht
tun.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

19.09.1918: Französische Bomber treffen Peters Feldpoststation | French Bombers Hit Peter’s Mail-Carrier | Des bombes françaises sur la station de poste militaire de Peter

 
Transkription:
 

[S. 1]
19. IX. 18.

Meine Lieben!

Seit einigen Tagen hatten wir
hier keine Post bekommen;
denn der Franzmann hatte uns
hier in unsere Feldpost eine
Bombe gesetzt und der ganze
Laden war ein bischen durch-
einander geribbelt worden.
Dadurch bekam ich nun heute
Mittag ein ganzen Haufen auf
einmal. – Es waren zwei Briefe
von Mutter vom 15. und 17.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

02.07.1918: Peter Vater leidet an der Roten Ruhr | Peter’s Father Suffers from the Red Dysentery | Le père de Peter souffre de dysenterie rouge

 
Transkription:
 

Stotzheim den 2 Juli 1918
Lieber Sohn und Bruder Peter.
Nun sind wir schon in den Juli hinein geraten.
Diesen Morgen erhielten wir Deinen l. Brief vom 28.
Juni. Wie es scheint, hattest Du da die Namenstags
Paketchen noch nicht. Hoffentlich sind sie doch auf
den Namenstag noch angekommen.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

30.05.1918: Peter schießt einen Feind ab | Peter Shoots Down an Enemy | Peter abat un ennemi

 
Transkription:
 

[S. 1]
30. V. 18.

Meine Lieben!

Zu erst mal recht vielen Dank für Euern lieben
Brief vom 26 und für das hübsche Paketchen No. 11.
Der Inhalt desselben war diesmal aber noch ganz gut
erhalten. Und um dem Verderben zuvor zu kommen, habe
ich es gestern Abend und heute früh zum Kaffee schon glatt
erledigt. Auf dem Bildchen ist der Erste den wir
herunter geholt haben. Wir sind doch zu vier Mann
mit drei Maschinengewehren in unseren Maschienen.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

09.05.1918: „Bei der Fliegerei ist es […] ausgezeichnet“ – Peter und die Privilegien | „Everything is […] Excellent in the Air Corps“ – Peter and the Privileges | « Elle est belle, la vie d’un pilote » ‑ Peter et les privilèges

 
Transkription:
 

[S. 1]
9.V.18.

Lieber Bruder!

Deinen lieben Brief vom 25.IV.
vor einigen Tagen erhalten und
recht vielen Dank für denselben.
Ein Brief, den ich noch nach Deiner
Komp. geschickt hatte, kam mit dem
Vermerk: „Erkrankt, Lazarett unbekannt“
zurück. Lege ihn hier bei. Nun wird
auch schließlich derjenige, welchen
ich Dir zum Lazarett geschickt hatte,
Dich nicht mehr dort angetroffen haben.
Oder ist es doch noch der Fall gewesen?
Hast Dich also nicht lange dort aufgehalten.
Wollte Dich mal gelegentlich mit dem

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

07.05.1918: Peter und die Rote Zone | Peter and the Red Zone | Peter et la zone rouge

 
Transkription:
 

[S. 1]
7.V.18.

Meine Lieben!

Recht vielen Dank für Euern
lieben Brief vom vierten, den ich
soeben erhalten habe. Wie ich mir’s
ja richtig gedacht habe, war’s wieder
ein Sonntagsbriefchen von der lieben
Mutter. Wenn’s allerdings auch schon
des Samstags geschrieben worden ist,
erfüllt es doch seinen Zweck; das kommt
sich bei mir nicht so genau. Man
freut sich immer, wenn was von
Haus kommt.
Jetzt kann man wenigstens ein
Spaziergang machen, wo alles so schön

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

22.04.1918: Peter ist angriffslustig | Peter Is Spoiling For an Attack | Le goût de Peter de l‘offensive

Transkription:
22.IV.18.

Meine Lieben!
Euer liebes Kärtchen vom 19. ten gestern
Abend schon erhalten und danke Euch recht herzlich.
Danke Euch auch vielmals für die Anweisung
beim Verhalten gegen feindliche Flieger.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

13.04.1918: Peters Luftangriffe | Peter’s Air Raids | Attaques aériennes de Peter

 
Transkription:
 

[S. 1]
13.IV.18.

Lieber Bruder Johann!

Es ist schon sehr lange her, daß ich Dir von hier aus
ein Briefgen geschrieben habe, aber noch garnicht’s von
Dir gehört habe. Wie nun der ganze Betrieb bei so einer
Schlacht zugeht, weiß ich ja noch genügend von mir aus,
als ich noch bei der Infanterie war.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

30.03.1918: Peter beschreibt sein Flugzeug | Peter Describes his Aircraft | Peter décrit son avion

 
Transkription:
 

[S. 1]
30.III.18.

Meine Lieben!

Eigentlich ist es ja ein bischen viel, wenn jeder
alle Tage schreiben würde; dann würde sich die Feldpost
kaum durchfinden. Aber eine Ausnahme kann ich schon
mal machen.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

17.03.1918: Peters Mutter – Mitgefühl mit den Opfern der Luftangriffe | Peters Mother – Sympathy with the Casualties | La mère de Peter s’emeut pour les victimes

 
Transkription:
 

[S. 1]
Stotzheim den 17 März 1918
Lieber Sohn und Bruder Peter!
Dein lieber Brief, vom 11 ten am Freitag, den
15 ten dankend erhalten. Wir waren aber erstaunt
über den Inhalt desselben. Als ich das in der Zeitung
laß, da sagte ich aber gleich, dann ist unser Peter
auch dabei gewesen, und siehste so wird es auch
sein. Ja die armen Leute, thut mir aber leid, so
unschuldig dran müssen, und dann denkt man
auch wieder, unsere armen müssen auch un-
schuldig dran, wie auch jetzt in Coblenz, da
muß es auch aussehen, das kommt nicht all
in die Zeitung. Dann bist Du aber tüchtig geworden
wer hätte so was jemals gedacht. Nun mit Gott vor.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

12.03.1918: Peter im März 1918 – „Sonst hier im Westen nichts Neues!“ | Peter in March 1918 – „Other than that, all Quiet on the Western front!“ | Peter en mars 1918 – „À l’Ouest, rien de nouveau !“

 
Transkription:
 

[S. 1]
12.III.18.

Meine Lieben!

Gestern Abend erhielt ich schon
Euern lieben Brief vom
8. März und danke Euch recht
herzlich. Gerade zuvor hatte ich
Euch auch noch ein kleines
Briefchen geschrieben und war
es mir schon ein bischen lang
geworden, ehe ich von Euch Lieben
Nachricht hatte. Heute Morgen
kam auch schon eine Karte

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

11.04.1917: Bernard Takes Aim | Bernard a un but | Bernard nimmt den Feind ins Visier

Transcription:
 

[P. 1]
Quirk cottage
BEF

11.4.17

Dear old Dad.

Still smiling and well. Have you been getting
any P.Cs.? Am writing to tell you the latest yarn to
be passed round in your mess. It is quite a nice one.
“ ‘Phone message to brigade. Lorry blocked by a tank
on Cambrai road. Result satisfactory, a Ford.”
How’s that? G.O.C Flying Corps landed here a few
days ago, and congratulated us on our excellent work.
And expressed a wish that we would let you at home
know what we are doing. (By the way this mustn’t
be published now, because it would mean a count
martial for me!) So I am going to let you into
some of the work we do. You can tell people about it
as much as you like. In the first place there is no
reason to be alarmed at our casualties we are not

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

08.12.1915: Bernard Off Target | Bernard verfehlt ein Ziel | Bernard manque sa cible

Transcription:
 

[P. 1]
8:12:15

Dear Father.

This is too bad nearly ten
days since my last letter. I am so
sorry. What do you think of our
second raid? Like the last is was undertaken
by this squadron, and was eminently
successful. Johnny has had a couple
of scraps in the air. He is keen as nuts
on the business. Two evenings ago I
went over to dinner at No. 10. with
Sison. We had a most festive evening

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

26.05.1915: Jean participe à une mission de bombardement | Jean Takes Part in a Bombing Mission | Jean beteiligt sich an einem Bombardement

Transcription:
 

[P. 1]
26 Mai 1915

Mon cher papa
Je vous écris en hâte pour vous dire que
tout va bien ; je me porte toujours à merveille.
J’ai le plaisir de vous annoncer que je viens
d’être nommé sergent. Je commençais à
trouver que cela se faisait attendre, depuis
le temps qu’on en parle.
L’escadrille a passé hier par une
de ses plus belles journées. Nous avons
opéré un bombardement sur le parc
d’aviation d’Hervilly, près
de Roisel, à l’est de Péronne. C’est à
une 50aine de Km d’ici et à 25
de la ligne de tranchée à l’endroit le plus près.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →