20.06.1918: Peter sorgt sich um seinen Vater | Peter Concerns for His Father | Peter s’inquiète pour son père

 
Transkription:
 

20. VI. 18.

Meine Lieben!

Nachdem ich mich nochmal kräftig mit einem
saftigen „Butterbrot mit Speck“ gestärkt habe, will ich
Euch noch ein kleines Briefchen schreiben.
Mit vielem Dank erhielt ich gestern Abend Eure
lieben, beiden Briefchen. Einer von Samstag und
der andere von Sonntag, aber erst am 17ten mit
der Post abgegangen.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

16.06.1918: Peter und der französische Ochse | Peter and the French Ox | Peter et le bœuf français

 
Transkription:
 

16. VI. 18.

Meine Lieben!

Heute, am Sonntag Morgen, will ich schon
mal versuchen, Euch ein Briefchen zu schreiben:
Die hl. Messe war für heute hier ausgefallen und
deshalb will ich die Zeit schon zum Schreiben benutzen.
Gestern Abend hab ich auch Euern lieben Brief vom
13ten schon erhalten, hat ja sehr schnell gegangen und
auch das Paketchen No 17 mit Speck. Recht vielen Dank.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →

02.06.1918: Die Falkensteins und ihr Speck | The Falkenstein’s and Their Bacon | Les Falkenstein et leur lard

 
Transkription:
 

[S. 1]
Stotzheim den 2 Juni 1918
Lieber Sohn und Bruder Peter.
Dein lieber Brief vom 27 Mai dankend erhalten.
Freut uns, daß Du noch gesund bist, was ich Gott sei
Dank auch von Dir schreiben kann. Schade daß die
Photografie nichts geworden ist, dann konnte der
Meister sicher nicht viel. Auch, daß das Paketchen
verdorben war, war schade, hatte das denn so lange
gegangen. Ich habe mal nach gesehen, da waren
auch noch Waffeln N.5. und N.7. mit Speck, als wenn
Du die auch noch nicht erhalten hättest. Dann
kann man ja jetzt nicht gut Waffeln mehr schicken.

More & Context | Mehr & Kontext | Suite & Contexte →